Anmeldung

Counter

Heute55
Insgesamt418893

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Willkommen auf der Startseite

Tag der offenen Tür 2018

Wir dokumentieren hier den Artikel von Marius Paul aus der Online Ausgabe der Neuen Osnabrücker Zeitung vom 16.03.2018

mapa Bad Laer. Für viele Eltern steht in den nächsten Wochen eine wichtige Frage ins Haus: Auf welche Schule schicke ich mein Kind und wo ist es am besten aufgehoben? Die Geschwister-Scholl-Oberschule in Bad Laer hatte nun die jungen Grundschüler und ihre Eltern zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.

 Eltern und Kinder sollten bereits im Vorfeld einmal einen ersten Einblick in ihre mögliche zukünftige Schule werden können. Dazu hatten die Schüler und Lehrer der Oberschule verschiedene Aktionen, Aufführungen und Schaustücke vorbereitet.

Wir freuen uns sehr, dass so viele Kinder und Eltern gekommen sind, um unsere Schule genauer kennenzulernen“, zeigte sich Schulrektorin Stephanie Baalmann begeistert von dem großen Interesse und der prall gefüllten Aula.

Erster Vorgeschmack

Einen ersten Vorgeschmack auf die Angebote, die den baldigen Oberschülern zur Verfügung stehen, gab es für die Viertklässler bereits ganz zu Anfang. Gemeinsam mit der „Talentschmiede“ führte das „Steckdosentheater“ einen Teil des derzeitigen Bühnenprogramms vor, mit dem sie Ende April auch auf der Landesgartenschau in Bad Iburg vertreten sind.

Anschließend sorgte die Schulband für die musikalische Untermalung. Bevor allerdings die möglichen Neuankömmlinge einzelne Schulräume begutachten konnten, verdeutlichte Konrektor Klaus Berdelmann das eigentliche Schulkonzept: Jeweils zwei Jahrgänge werden zu einem Lernhaus zusammengefasst, wobei in der fünften Klasse vor allem das gemeinsame Lernen im Vordergrund steht. Ab dem sechsten Schuljahr können eine zweite Fremdsprache oder andere Wahlpflichtkurse hinzu gewählt werden.

Stärken fordern und fördern“

Während für die fünften Klassen dabei zunächst ein Schulnachmittag in der Woche vorgesehen ist, verbringen die Schüler ab der sechsten Klasse mindestens zwei Nachmittage in der Schule. „Besonders ist, dass wir zu Beginn des fünften Schuljahres eine Eingangsdiagnostik vornehmen, um jeden Schüler anschließend nach seinen individuellen Stärken fordern und fördern zu können“, so Berdelmann.

Nach den grundsätzlichen Informationen standen Mitmachaktionen zur Verfügung. So konnten Jonglierbälle gebastelt, oder der schuleigene 3D-Drucker ausprobiert werden.

Laut Baalmann geht es am Tag der offenen Tür vor allem darum, dass die Kinder die Schule kennenlernen und einen Eindruck davon bekommen, welche Möglichkeiten für sie bereit stehen. „Wir haben viele unterschiedliche AGs und die Schüler können selber Ideen einbringen und Schwerpunkte setzen“, ergänzte Berdelmann.

Anmeldezeiten

Anmelden können Eltern ihre Sprösslinge am 18. April jeweils von 8 bis 12 und 14 bis 18 Uhr, sowie am 19. April von 14 bis 18 Uhr.

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24

Simple Image Gallery Extended

 Bericht und Titelfoto: Marius Paul

weitereFotos: G. Niebuhr

 

 

Copyright © 2018 Geschwister-Scholl-Schule Bad Laer. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.